Nach oben
Kontaktportal
Rustikale Gartenmöbel

Rustikal - das bedeutet ländlich-schlicht oder auch bäuerlich. Typische Möbel eines Bauernhauses sind natürlich Holzmöbel. Auch die simple Gartenausstattung (meist Tische oder Bänke) sind aus demselben Werkstoff gefertigt - eben weil es das Material war, aus dem man sich selbst die Möbel anfertigen konnte. Aber auch heute sind rustikale Gartenmöbel aus dem hochwertigen Naturmaterial nach wie vor sehr beliebt.

Massivholz-Möbel wie Esstische, Wandschränke oder Sessel zeugen nicht nur von hoher Qualität, sie sind auch wahre Hingucker. Wer im Haus auf rustikale Möbel setzt, greift oft auf massive Eiche zurück. Dass Eichenholz für die Terrasse jedoch nicht so geeignet ist, heißt aber nicht, dass man draußen auf rustikale Gartenmöbel verzichten muss. Denn mit Teak oder Akazie anstelle von massivem Eichenholz kann man den rustikalen Stil auch im Garten fortsetzen. Diese Hölzer bringen nämlich alle Voraussetzungen mit, um der Witterung standzuhalten. Was Gartenmöbel rustikal macht und wie unterschiedlich rustikale und massive Gartenmöbel sein können, zeigen wir Ihnen hier.

Schmuckstück eines jeden Gartens: die rustikale Gartenbank

Der Klassiker unter den rustikalen Gartenmöbeln ist sicherlich die Gartenbank. Eine rustikale Holzbank für Draußen ist nicht nur ein schöner Blickfang für den Vorgarten, sondern auch eine schöne Sitzmöglichkeit mitten im Garten unter Obstbäumen oder in der Nähe von Beeten. Gartenbänke aus Holz brauchen zwar etwas mehr Pflege als Bänke aus Metall oder Kunststoff, sie schaffen es aber wie kein zweites Gartenmöbel sich subtil in die natürliche Umgebung einzufügen. Bänke für Draußen gibt es mit oder ohne Lehnen - ganz wie Sie es für Ihren Sitzkomfort wünschen. Klassischerweise wird eine Holzgartenbank jedoch mit einer schönen - oft auch verzierten - Rückenlehne hergestellt.

Gartenmöbel aus Recycled Teak: Jedes Stück ein Unikat!

Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, allerdings gilt es mit ihm - gerade wenn es sich um Tropenholz handelt - vernünftig und nachhaltig umzugehen. Immer mehr Gartenhersteller setzen daher auf den Einsatz von recyceltem Teak- oder Akazienholz. Hierbei verwendet man das Holz, das in alten Hütten, Booten oder Brücken verwendet wurde, einfach wieder, indem man es für die Möbelproduktion etwas aufbereitet.

Das Schöne an Gartenmöbeln aus recyceltem Holz ist neben dem Umweltaspekt, dass diese handgefertigt sind, da das Material für die Weiterverarbeitung zunächst etwas bearbeitet werden muss. Aber auch die Schnitzereien sind zumeist in echter Handarbeit entstanden.
Aus diesem Grund und da für jeden Möbelstück ein anderes Stück Holz die Grundlage ist, ist jedes Gartenmöbel ein Unikat. Und eins, dass aufgrund seiner - mal mehr, mal weniger sichtbaren - Gebrauchsspuren auch gleichzeitig ein Stück seiner Geschichte erzählt.

Rustikale Gemütlichkeit

Viele denken bei einer rustikalen Sitzgruppe auch an Biergartenmöbel. Und tatsächlich sind diese besonderen Möbel doch für viele der Inbegriff rustikaler Gemütlichkeit. Praktischerweise gibt es diese Sitzgruppen oft als "fertige" Sitzgarnitur aus Stühlen und Tisch.

Wer es gemütlich, aber weniger urig möchte, für den sind Loungemöbel aus Holz vielleicht eine Option. Neben dem hölzernen Gestell trumpfen diese Gartenmöbel mit äußerst bequemen Polsterkissen auf. Outdoorsofa trifft hier quasi auf natürliche Materialien. Auch diese Garnituren gibt es meistens schon an Gartenmöbel-Set, in denen neben den Sitzmöbeln auch dazupassende Loungetische enthalten sind.

Rustikales Design mit modernem Touch

Sie mögen den natürliche und rauen Look von Holz, aber viele Holzgartenmöbel sind Ihnen zu eintönig-rustikal? Wie wäre es denn dann mit dem Industrial Look, der Massivholz mit Metall verbindet? Der Einrichtungstrend der letzten Jahre ist auch im Garten immer öfter zu finden und die ideale Lösung für alle, die das Naturmaterial Holz gerne mit modernen Formen und Designs kombinieren möchten. Egal ob Gartentisch, Stuhl oder komplette Garnitur - Gartenmöbel im "Industrial Chic" werden immer beliebter. Mehr zum Trend lesen Sie auch im Magazinartikel "Industrial Style".



Wie stehen Sie zu rustikalen Gartenmöbeln? Zu altbacken und pflegeintensiv oder der einzig wahre Gartenmöbelstil für hochwertige Gartenmöbel? Wir freuen uns über Ihre Meinung in den Kommentaren!

Kommentare
Vorheriger Artikel
Gartensauna