Ratgeber
Materialkunde
Gartenmöbelwissen
Das ideale Gewebe für den Outdoorbereich

Textilene

Kerstin Siebentritt
|
29.04.2018
|
4 Min Lesezeit
TODO:
Kerstin Siebentritt
29.04.2018
|
4 Min Lesezeit

Mit dem Outdoorgewebe Textilene gehört ein verschwitzter Rücken auf Liege und Co. der Vergangenheit an. Worum es sich bei dem Material handelt und was es so geeignet für den Außenbereich macht, lesen Sie in hier.

Textilene

Sie lieben es, bei schönem Wetter draußen zu sein? Dann kennen Sie sicher das Problem, das einige Sitzflächen von Gartenmöbeln bei warmen Temperaturen mit sich führen: Sie sind kaum luftdurchlässig, weshalb man auf dem Sitzmöbel schnell schwitzt.

Mit dem Outdoorgewebe Textilene wirken Sie diesem Effekt entgegen. Wie das geht und was das Material so geeignet für den Outdoorbereich macht, erklären wir Ihnen hier.

Was ist Textilene?

Textilene ist ein hoch reißfestes, flexibles Gewebe, das im Gartenmöbelbereich besonders durch seinen hohen Komfort und ein angenehm kühles Sitz- und Liegegefühl auch bei hohen Temperaturen überzeugt.

Dabei wird das Gewebe aus einer Kunstfaser gefertigt, die mit PVC ummantelt wird. So ist das Material äußerst flexibel und zugleich stabil. Diese Zusammensetzung macht Textilene zudem wasserabweisend und schnelltrocknend. Das Gewebe gilt daher als ausgesprochen pflegeleicht und langlebig, da Stockflecken und Schimmel hier nahezu keine Chance haben.


Kein Wunder, dass das hauptsympathische Material als das Textilgewebe im Außenbereich gilt. So wird es klassischerweise für die Bespannung von Sitz- und Rückenflächen bei Gartenstühlen- und -liegen verwendet. Dabei ist die Kombination Alu-Textilene besonders verbreitet.

Textilene ist ein geschützter Markenbegriff (TEXTILENE®).

Kettler Sessel mit Textilene
Kettler Sessel mit Textilene

Wo wird Textilene verwendet?

extilene vereint viele Eigenschaften und bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten im Gartenmöbelbereich. So sind unterschiedliche Materialkombinationen mit Textilene möglich. Besonders beliebt ist es, Aluminium mit Textilene zu verbinden. Da beide Materialien äußerst leicht sind, besitzen diese Gartenmöbel ein geringes Eigengewicht. Das macht sie leicht transportierbar und besonders für Familien und Senioren zu einem echten Allround-Talent.
Auch die Kombination von Textilene mit Edelstahl, Stahl oder Holz erfreut sich wachsender Beliebtheit. Zahlreiche moderne und außergewöhnliche Looks lassen sich so kreieren.

Dabei ist Textilene nicht gleich Textilene. Die komfortablen Sitzmöbel gibt es in einer Standardausführung oder mit einem zusätzlich integrierten Polster. Dieses Polster ist durch seine Beschaffenheit atmungsaktiv und sorgt für noch größeren Komfort.
Selbstverständlich ist Textilene auch im gepolsterten Zustand noch atmungsaktiv und wasserabweisend.

Verschaffen Sie sich doch einen kleinen Einblick in die Produktwelt rund um Textilene. Entdecken Sie bewährte Klassiker und spannende Neuheiten, die Ihren Garten zu einem funktionalen Hingucker werden lassen.

Was ist der Unterschied zwischen Textilene und Batyline?

Ein weiteres sehr bekanntes Material im Außenbereich ist Batyline.
Es besteht ebenfalls aus einer Kunstfaser und hat ähnliche Eigenschaften wie Textilene. Dazu zählen die Formstabilität, Luftdurchlässigkeit und Resistenz gegenüber UV-Strahlen.
Textilene gilt als Marktführer im Outdoor- und Gartenbereich und wird daher häufiger für textilene Bezüge verwendet – oft auch als Oberbegriff für sämtliche textilenen Gewebe. Die Produzenten von Textilene beliefen mehrere Hersteller von Gartenmöbeln. Dadurch ist das Material in mehr Kombinationen als Batyline, das klassischerweise auf ein Gestell aus Aluminium gespannt wird, erhältlich.
Der grundlegende Unterschied zu Batyline besteht darin, dass Batyline von wenigen Produzenten in Frankreich und der Schweiz gefertigt wird. Diese gewährleisten, dass Abfall vermieden und ressourcenschonend bei der Herstellung von Batyline gearbeitet wird.
Textilene wird ebenfalls von mehreren unterschiedlichen Produzenten hergestellt, allerdings ist der Ökologieaspekt hier weniger stark ausgeprägt.

Weitere bekannte Textil-Bespannungen sind Suntex und Sunbrella.

Wie reinige ich Textilene?

Textilene ist UV-stabilisiert, das heißt mit einer Schutzschicht überzogen, die dafür sorgt, dass das Material nicht vorschnell ausbleicht und an Farbe verliert. Sie sollten daher bei der Reinigung nur milde Seifenlauge und Wasser verwenden, um diese Schutzschicht nicht zu beschädigen. Benutzen Sie ein feuchtes Tuch oder einen Schwamm, um Textilene zu säubern.

Sie können auch einen Gartenschlauch verwenden, um Ihre Gartenmöbel abzuspritzen. Drehen Sie den Schlauch dafür aber nur leicht auf – je sanfter der Strahl, desto schonender ist die Reinigung für die Bespannung.

Achtung! Verwenden Sie keinen Hochdruckreiniger, da der Wasserdruck viel zu hoch ist und die Fasern der Bespannung reißen könnten.

Bei hartnäckigen Verschmutzungen wie zum Beispiel Baumharz und Vogelkot empfehlen wir spezielle Textilene-Reiniger, die die UV-Stabilisatoren nicht beschädigen und die Reißfestigkeit des Gewebes nicht einschränken.

Besitzen Sie Gartenmöbel mit Textilene? Wie zufrieden sind Sie mit dem Material? Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungen rund ums Thema in den Kommentaren!


Kerstin Siebentritt
verfasst von Kerstin Siebentritt

Kommentare (10)

Hartmut Krüger
| 14.09.2021
Hallo liebes Team. Ich habe eine teuere Liege in weiß Alu mit Rädern und einer Bespannung aus Textilene. Trotz guter Pflege über all die Jahre möchte ich diese Liege mit einem neuen Textilene bespannen. Frage: wo kann ich so eine Bespannung kaufen? Die Liege ist einwandfrei und im Sinne eines nachhaltigen Umgang lohnt sich kein Neukauf eines ganzen Liege. Danke für einen Hinweis. Freundliche Grüße, Hartmut
Garten-und-Freizeit-Team
| 20.09.2021
Hallo Herr Krüger, da wir leider nicht wissen, um welche Liege es sich genau handelt, möchten wir Sie bitten mit Angabe von Hersteller und Modell sich an unseren kompetenten Kundenservice zu wenden. Hier gelangen Sie zum Kontaktformular: /kontakt Viele Grüße, Ihr Garten-und-Freizeit-Team
Anneliese Schiffbauer
| 13.08.2021
hallo, bei einer Kettler Gartenbank aus, deren Sitz- und Rückenteil aus einem Kunststoffgewebe aus Polyester und Vinyl besteht, sind im oberen und unteren Nahtbereich weiße Flecken zu sehen. Nach meiner Meinung handelt es sich um Kleber, der durchtritt. Welche Schritte kann ich unternehmen, damit diese Flecken schonend und trotzdem wirksam entfernt werden können? Danke für eine kurze Antwort. Freundliche Grüße Anneliese Schiffbauer
Garten-und-Freizeit-Magazin-Team
| 17.08.2021
Hallo Frau Schiffbauer! Aus der Ferne ist es etwas schwer zu beurteilen, um was für Flecken es sich genau handelt. Ihrer Beschreibung zufolge, scheint es sich um eine Textilene-Bank zu handeln, was durchaus für Kleberreste sprechen könnte. Kettler empfiehlt, diese Gewebe nur mit einem Schwamm/Bürste und milder Seifenlauge zu reinigen. Bei hartnäckigen Flecken kann auch ein Textilene-Reiniger (gibt's auch von Kettler) zum Einsatz kommen. Manuell mit einen Holzstäbchen lassen sich die Flecken nicht entfernen? Vielleicht wäre das noch eine Option. Bitte verwenden Sie bei Textilene jedoch keine aggressiven Reiniger oder einen Dampfreiniger! Alternativ könnten sich sich vielleicht noch mit einem Bild an den Kundenservice von Kettler wenden. Vielleicht ist dieses Problem dort bereits bekannt und man kann dort Ihnen spezifische Reiniger nennen. Wir hoffe, dass Sie eine Lösung finden! Viele Grüße, Ihr Garten-und-Freizeit-Magazin-Team
Simone Lippmann
| 04.06.2021
Guten Tag, wie lässt sich die textile Bespannung an den Gatenstühlen ersetzen/auswechseln wenn diese gerissen oder verschliessen ist? Vielen Dank für Ihre Antwort
Garten-und-Freizeit-Team
| 07.06.2021
Hallo Frau Lippmann, vielen Dank für Ihre Frage. Leider ist es nicht möglich bzw. rentabel Textilenbespannung zu reparieren bzw. diese neu zu bespannen. Da der Stoff sehr fest gespannt ist, können Risse nur sehr schwierig geklebt werden. Nicht gerade schön, aber funktional sind handelsübliche Kunststoffklebepatches, die über die Stelle geklebt werden können, um zu verhindern, dass der Riss größer wird. Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen. Liebe Grüße, Ihr Garten-und-Freizeit-Team
Ralf Richter
| 13.05.2021
Hallo, bei unseren Alu-Stapelstühlen ist der Textilene-Stoff über die gesamte Länge links und rechts in einer Nut gespannt. Mit der Zeit ist der Stoff unten bis zu 2 cm aus dem Alu-Gestell gerutscht. Gibt es irgendeinen Trick oder ein Werkzeug, mit dem man den Stoff wieder hochziehen kann? Gruß Ralf
Garten-und-Freizeit-Team
| 07.06.2021
Hallo Herr Richter, vielen Dank für Ihre Frage. Leider ist es nicht möglich bzw. rentabel Textilenbespannung zu reparieren bzw. diese neu zu bespannen. Da der Stoff sehr fest gespannt ist, können Risse nur sehr schwierig geklebt werden. Nicht gerade schön, aber funktional sind handelsübliche Kunststoffklebepatches, die über die Stelle geklebt werden können, um zu verhindern, dass der Riss größer wird. Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen. Liebe Grüße, Ihr Garten-und-Freizeit-Team
Ingrid Pfister
| 03.04.2021
Hallo, können Sie mir einen Lieferanten nennen, bei dem ich dieses Gewebe als Meterware kaufen kann? Meine Liegestühle sind im unteren Bereich defekt. Danke
Garten-und-Freizeit-Team
| 12.04.2021
Hallo Frau Pfister, generell ist es sehr schwierig Textilene-Möbelstücke selbst neu zu bespannen. Bei einigen Herstellern ist das dennoch möglich. Von welcher Marke sind Ihre Liegestühle? Wir bitten Sie hier am besten direkt mit dem Hersteller in Kontakt zu treten. Viele Grüße, Ihr Garten-und-Freizeit-Team
Entdecken Sie unser vielseitiges Gartensortiment!
magazine shop products teaser
Zu unserem Shop