Nach oben
Kontaktportal

Wer Teakholz Gartenmöbel sucht, wird bei der Suche zwangsläufig auf verschiedene Bezeichnungen wie Eco Teak oder Recycled Teak stoßen. Und in letzter Zeit erreichte uns vermehrt die Frage, was es mit denn mit den Spezifizierungen auf sich hat. Worin die Unterschiede zwischen Eco Teak, Old Teak und Co. bestehen und worauf Sie bei der Pflege dieser Teakholz-Varianten achten sollten, lesen Sie hier.

Teakholz
gehört zu den beliebtesten Holzarten, die für den Einsatz im Gartenmöbelbereich verwendet werden. Und das nicht ohne Grund, ist doch das Holz aufgrund seines natürlich hohen Kautschuk- und Ölanteils perfekt für den Einsatz im Freien geeignet. Bei Teakholz werden je nach Härtegrad und Ölanteil unterschiedliche Qualitätsstufen unterschieden. Was es mit diesen Gütegraden auf sich hat und weiteres Wissenswertes zu Teak, können Sie in unserem Magazinartikel "Teak" nachlesen.

Wir setzen als Fachhändler auf Hersteller, die für Ihre Möbel nur hochwertiges und langlebiges Teakholz. So ist es eben auch so, dass ein Teakmöbel in unserem Shop teurer ist als ein vergleichbares Möbelstück aus dem Baumarkt.

Pflegehinweise: Da Teak von Natur viel Öl besitzt, reicht es aus, diese Gartenmöbel 1 bis 2 Mal im Jahr ein- bis zweimal im Jahr mit einer Bürste und milder Seifenlauge zu reinigen und mit einem Pflegeöl einzulassen. Eine Anleitung, wie Sie Teak richtig reinigen und pflegen, finden Sie in unserem Magazinartikel "Teak pflegen". Durch das Ölen stellen Sie sicher, dass das Möbel seine ursprüngliche Färbung über Jahre hinweg behält. Wer allerdings den Look einer silbergrauen Patina bevorzugt, der kann darauf verzichten und seine Teak-Gartenmöbel langsam ergrauen lassen. Durch den hohen Ölanteil bleibt das Möbel dennoch für den Einsatz im Freien geeignet.

Bei Eco Teak handelt es sich um frisch geschlagenes Teakholz von jungen Teakbäumen oder aus dem äußeren Randbereich alter Teakbäume, welches weicher ist und etwas weniger Öl enthält als das harte Kernholz. Dieses Holz ist etwas heller und auch etwas günstiger als das härtere und dunklere Holz aus dem Kern. Für den Einsatz im Outdoor-Bereich ist es jedoch immer noch bestens geeignet. Das Besondere an Eco Teak ist, dass mit der Nutzung auch des Randbereichs des Teakbaums im Gartenmöbelbereich eine nachhaltige Ressourcenverwertung gewährleistet ist. Natürliche Farbabweichung bei Möbeln aus Eco Teak stellen keinen Mangel dar und sind ganz normal. Da der individuelle Charakter des Naturmaterials Holz hier besonders deutlich zum Tragen kommt, wird dieser lebendige Look neben dem ökologischen Aspekt von Eco Teak von vielen Kunden geschätzt. Wer also eine etwas günstigere Teak-Sorte sucht und zur nachhaltigen Holzgewinnung beitragen will, trifft mit einem Möbel aus Eco Teak die richtige Wahl!

Pflegehinweise: Möbel aus Eco Teak bedürfen keiner anderen Pflege als herkömmliches Teak. Da dieses Holz in der Regel etwas weicher als das harte Kernholz ist und daher etwas mehr arbeitet, sollte das Eco Teak ca. 2 Mal im Jahr mit Pflegeöl eingelassen werden.

Old Teak – auch als Recycled Teak bekannt – ist, wie der Name schon sagt altes, wiederverwertetes Teakholz. Hierbei können unterschiedliche und unterschiedlich alte Hölzer zum Einsatz gekommen sein. Anstatt das wertvolle Tropenholz zu Brennholz zu verarbeiten, werden aus alten Schiffen, Häusern etc. das Teakholz entnommen und seiner neuen Funktion als Gartenbank, Gartentisch und Co. überführt. Da das Holz schon eine „Vorgeschichte“ hat, ist es daher auch nicht verwunderlich, dass Möbel aus Old Teak noch alte Nagellöcher, Farbreste, Einsatzstücke und Ausbesserungen aufweisen. Da hier Holz aus unterschiedlichen Quellen verwendet wurde, können auch stärkere Farbabweichungen vorhanden sein. Auch weisen Möbel aus diesem recyceltem Teak meist mehr Struktur, wie Kerben und Löcher auf, die die Hersteller oft auch bewusst nicht ausbessern, sondern in diesem Zustand belassen. Das Ganze gibt den Möbeln einen wunderbar rustikalen und den heute vielfach gefragten „shabby look“. Wer diesen unregelmäßig-groben Look weniger schätzt und eine farblich wie strukturell einheitliche Holzoptik möchte, der sollte auf Möbel aus naturbelassenem Teak zurückgreifen. In unserem Sortiment finden Sie eine große Vielfalt an Old Teak Gartenmöbeln.

Pflegehinweise: Verwenden Sie zur Pflege von Old Teak niemals ein farbiges Pflegeöl, da die verschiedenen Hölzer, die zur Anwendung kommen, die Farbpigmente unterschiedlich stark aufnehmen und der Tisch sonst fleckig werden könnte. Daher sollte das (farblose) Öl nicht zu großzügig aufgetragen werden, sondern am besten mit einem Lappen das Öl sparsam auftragen und eingerieben werden.

Unter Vintage Teak versteht man behandeltes Teak mit speziellen Lasuren und Beizen und/oder durch manuelle Aufarbeitung. Durch diese Bearbeitung des Holzes soll nämlich primär der optische Eindruck der Verwitterung und Alters des Möbels entstehen. Das Holz selbst ist jedoch neues frisches Teakholz. Vintage Teak wird je nach Hersteller anders bezeichnet, so können zum Beispiel Zusätze wie „whitewash“ oder „seawash“ auf eine Aufarbeitung und künstliche Alterung des Holzes hinweisen. Zudem gibt es auch spezielle Pflegemittel, mit denen Sie aus Ihrem neuen Gartenmöbel im Handumdrehen in ein paar Minuten einige Jahre älter machen können.

Pflegehinweise: Für die Pflege dieser bereits behandelten Holzmöbel greifen sie am besten auf die vom Hersteller Ihres Möbels empfohlenen und speziellen Pflegemittel für Vintage Teak zurück, da Sie so sichergehen, dass Sie die bearbeitete Oberfläche nicht beschädigen und den Look so möglichst lange erhalten.


Weitere Artikel zum Thema Holz und Holzpflege


Kommentare