Inspiration
4 tolle Anleitungen für die Gestaltung eines Miniaturgartens

Minigarten anlegen

Alexandra Lindert
|
18.06.2017
|
4 Min Lesezeit
TODO:
Alexandra Lindert
18.06.2017
|
4 Min Lesezeit

In Minutenschnelle einen wunderschönen, gepflegten Garten anlegen? Kein Problem beim Miniaturgärtnern!

Minigarten anlegen

In Minutenschnelle einen wunderschönen, gepflegten Garten anlegen? Kein Problem beim Miniaturgärtnern!

Mini-Gärten gewinnen nicht nur bei leidenschaftlichen Hobbygärtnern an Popularität, auch Naturliebhaber, die nicht über den Raum oder die Mittel verfügen, um einen großen Garten zu gestalten, schätzen den Trend. Mini-Gärten können auch spannende Kunst- und Handwerksprojekte für Kinder sein, wenn das Wetter beim klassischen Gärtnern nicht mitspielt.

Aber auch als Geschenk eignen sich Minigärten besonders gut. Die kleinen Gärten zaubern in jedes Zuhause ein kleines Stückchen Natur. Die Mini-Kreationen schaffen beispielsweise grüne Farbtupfer in einer kleinen Stadtwohnung und versprühen gleichzeitig den Charme niedlicher Puppenhäuser.


Dabei können Minigärten in jeder erdenklichen Form und Größe angelegt werden: Von weitläufigen Parkanlagen bis hin zu einem Minigarten in der Kaffeetasse ist alles möglich. Die wichtigsten Zutaten, die Sie benötigen, um einen Minigarten zu schaffen sind Phantasie, Kreativität und eine Prise Zeit.
Und falls Sie nur über letzteres verfügen, können Sie mithilfe unserer 4 Anleitungen ganz leicht und schnell einen eigenen Minigarten gestalten.

PS: Die Miniaturmöbel sind im Miniatur-Garten-Shop erhältlich und das Beste ist - die Pendants in Groß gibt es bei uns im Shop!

#1 Romantischer Schlossgarten mit Feen

Unser Pendant: Gartenbank Marlboro von Ploß

Material:

  • Runde Pflanzschale , Durchmesser ca. 40 cm
  • Minigartenbank, Rankgitter, Rosenbogen, Schubkarre, Vogelhäuschen, Feenfigur, Lammfigur von Miniatur-Garten-Shop
  • Mini-Pflanzen, Islandmoos
  • Minirosenranken in Weiß
  • Terrassenplatte, Gartenweg
  • Miniaturkies, grau
  • Miniaturblumentöpfe
  • Blähton als Drainage, Unkrautvlies
  • Aussaat-Erde, ca. 5 Liter

Video-Anleitung: Romantischer Schlossgarten


1. Legen Sie die oben genannten, benötigten Materialien
bereit und schaffen Sie sich eine ausreichend große und
feste Arbeitsoberfläche. Das Gefäß sollte zunächst mit einer
Schicht Blähtonkugeln gefüllt werden, damit eine optimale
Feuchtigkeitsregulierung gewährleistet wird.

 


2. Auf der Erde werden zunächst Terrassenplatte,
Gartenwege und der Rosenbogen positioniert.

 

 

3. Darauffolgend können die Minipflanzen, wie
beispielsweise Sukkulenten, Bubiköpfchen, Bonsais,
eingepflanzt werden. Hier ist erlaubt, was gefällt.

 


4. Die freien Flächen werden mit dem Miniaturkies
aufgefüllt, sodass keine Erde mehr zu sehen ist.

 

 

5. Zuletzt werden die Miniaturgartenmöbel positioniert und
der Minigarten mit verschiedenen Accessoires dekoriert.

 


#2 Ein Tag am Strand

Unser Pendant: Fermob Bistro Gartenliege

Material:

  • Runde Pflanzschale , Durchmesser ca. 40 cm
  • 2x Sonnenliegen, Sandspielzeug, Lichterkette, Strandaccessoires von Miniatur-Garten-Shop
  • Mini-Pflanzen, Minikakteen
  • Minirosenranken in Weiß
  • Blaue Folie
  • Miniaturkies, grau
  • Vogelsand
  • Donaukies
  • Miniaturblumentöpfe
  • Blähton als Drainage, Unkrautvlies
  • Aussaat-Erde, ca. 5 Liter

1. Legen Sie die oben genannten, benötigten Materialien
bereit und schaffen Sie sich eine ausreichend große und
feste Arbeitsoberfläche. Das Gefäß zunächst mit den
Blähtonkugeln füllen. So wird die Feuchtigkeit im Minigarten
optimal reguliert.

 

 

2. Auf der Erde werden zunächst die blaue Folie, das
Miniaturkies und das Donaukies drapiert.

 

 

3. Darauffolgend können die Minipflanzen, wie
beispielsweise Sukkulenten oder Minikakteen eingepflanzt
werden. Hier ist erlaubt, was gefällt.

 

 

4. Der "Strand" wird mit Vogelsand befüllt, sodass keine Erde
mehr zu sehen ist.

 

 


5. Zuletzt werden die Miniaturgartenliegen positioniert und
der Ministrand mit verschiedenen Beach-Accessoires, wie
Sonnenhut, Flip-Flops und Lichterkette dekoriert.

 


#3 Chillout Area

Unser Pendant von OUTLIV.: Adirondack| Blumentreppe Romeo

Material:

  • Runde Pflanzschale , Durchmesser ca. 40 cm
  • Mini-Adirondack, Blumentreppe, Katzenfigur, Miniatur-Sonneblumen, Lichterkette von Miniatur-Garten-Shop
  • Mini-Pflanzen, Islandmoos
  • Gartenweg rund
  • Miniaturkies, grau
  • Miniaturblumentöpfe
  • Blähton, Unkrautvlies
  • Aussaat-Erde, ca. 5 Liter

1. Legen Sie die oben genannten, benötigten Materialien
bereit und schaffen Sie sich eine ausreichend große und
feste Arbeitsoberfläche. Das Gefäß sollte zunächst mit einer
Schicht Blähton gefüllt erden, was als Drainage dient.

 

 

2. Darauffolgend können die Minipflanzen, wie
beispielsweise Sukkulenten oder Minikakteen eingepflanzt
werden. Hier ist erlaubt, was gefällt.

 


3.Die freien Flächen werden mit dem Miniaturkies aufgefüllt,
sodass keine Erde mehr zu sehen ist.

 

 

4. Danach kann der Gartenweg zur Mitte der Schale hin
verlegt werden.

 


5. Zuletzt wird der Adirondack und die Blumentreppe
positioniert und der Minigarten mit verschiedenen
Accessoires, wie Sonnenhut, Blumentöpfe, Sonnenblumen
und Lichterkette dekoriert.

#4 Idyllische Ruheoase

Unser Pendant: Fermob Montmartre Stapelstuhl


Material:

  • Kaffeetasse mit floralen Ornamenten, Durchmesser ca. 10 cm
  • Mini-Gartenstuhl, Rankgitter, Katzenfigur, Miniatur-Rosenblüten
  • Gras mit Wurzeln
  • Miniaturblumentöpfe
  • Aussaat-Erde, ca. 200 ml

1. Legen Sie die oben genannten, benötigten Materialien
bereit und schaffen Sie sich eine ausreichend große und
feste Arbeitsoberfläche.

 


2. Zuerst wird die Tasse mit etwas Erde gefüllt, worin das
Gras gepflanzt wird.

 


3. Danach wird zunächst das Rankgitter am äußeren Rand
positioniert und mit Rosen bestückt.

 


4. Zuletzt einfach den Stuhl vor das Rankgitter stellen und
den Minigarten mit verschiedenen Accessoires wie
Blumentöpfe, Islandmoos und einer Katzenfigur dekorieren.

Zaubern auch Sie sich Ihren eigenen Miniaturgarten! DIY-Liebhaber können Gartenmöbel, Deko und Figuren natürlich auch selbst basteln. Schön ist es auch, den Minigarten in die Gartengestaltung zu integrieren. Beispielsweise macht ein verspielter Feengarten im Hochbeet herkömmliche Nutzpflanzen zu einer süßen Gartenlandschaft. So finden auch Ihre Kinder am Gärtnern Freude. Ihren kreativen Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Wir sind gespannt auf Ihr Ergebnis.


Alexandra Lindert
verfasst von Alexandra Lindert

Kommentare (0)