Rund ums Grillen
Kulinarisches
Ratgeber
So kontrollieren Sie die Hitze im Grill

Grilltemperatur regulieren

Kerstin Siebentritt
|
26.08.2018
|
2 Min Lesezeit
TODO:
Kerstin Siebentritt
26.08.2018
|
2 Min Lesezeit

Kugelgrills sind echte Allround-Talente, durch die Sie Ihr Repertoire an Grillgerichten ausschöpfen und erweitern können. Besonderer Pluspunkt ist dabei die einzigartige Möglichkeit, die Hitze im Grill zu kontrollieren. Lesen Sie hier, worauf Sie dabei achten sollen.

Grilltemperatur regulieren

Kugel-Holzkohlegrills sind echte Allround-Talente, durch die Sie Ihr Repertoire an Grillgerichten ausschöpfen und erweitern können. Besonderer Pluspunkt ist dabei die einzigartige Möglichkeit, dass Sie die Grilltemperatur regulieren können. Ausschlaggebend für diese Funktion ist der Deckel des Kugelgrills, aber auch die beiden Lüftungsöffnungen am Deckel und unterhalb des Grills. Lesen Sie hier, wofür Sie welche Öffnung benötigen und wie Sie den Kugelgrill richtig belüften.

Warum überhaupt Lüftungsöffnungen?

Durch den geschlossenen Deckel eines Kugelgrills wird weniger Kohle gebraucht um die perfekte Grilltemperatur zu erreichen. Sie sparen daher nicht nur Geld, sondern tun auch der Umwelt etwas Gutes. Denn Holzkohle ist ein fossiler Brennstoff, der – wenn möglich – eingespart werden sollte. Durch die entsprechenden Lüftungsöffnungen können Sie die Grilltemperatur entsprechend regulieren und so auch steuern, wie Ihr Grillgut am Ende aus dem Grill kommt.

Lüftungsöffnung

Am Deckel jedes Kugelgrills befindet sich ein kleiner Verschluss, der nach Bedarf teilweise oder komplett geöffnet werden kann. Diese Lüftungsöffnung bleibt während des Grillens grundsätzlich ganz geöffnet, um die Glut mit ausreichend Sauerstoff zu versorgen.
Nur bei genügend Sauerstoff ist gewährleistet, dass die Holzkohle entsprechend verbrennt und keine Schadstoffe im Grill entstehen. Die obere Lüftungsöffnung ist daher notwendig, um die Kohle ausreichend zum Glühen zu bringen.

Kesselbelüftung

Unterhalb des Kugelgrills befindet sich ein zylinderartiges Gebilde, durch das die Luftzufuhr von unten gesteuert werden kann. Je weiter die Lüftung geöffnet ist, desto heißer wird es im Grill. Schließen Sie die Öffnung, entsteht automatisch weniger Hitze. So können Sie beispielsweise zu Beginn die Lüftung weit öffnen. Sobald die Wunschtemperatur erreicht ist, können Sie die Öffnung weniger weit öffnen. Die Temperatur kann so gehalten und durch weiteres Öffnen oder Schließen nach oben oder unten reguliert werden.

Grillen beenden mit der Lüftungsöffnung

Ersticken Sie die Glut, indem Sie alle Öffnungen schließen. Da nun kein Sauerstoff mehr in das Innere des Grills kommt, erlischt die Glut.

Hitze kontrollieren am Kugelgrill Hitze kontrollieren am Kugelgrill

Achten Sie hier dringend darauf, das Grillgut zuvor aus dem Grill zu nehmen. Die entstehenden Dämpfe durch unvollständige Verbrennungen sind gesundheitsschädlich und sollten vermieden werden.

Wie Sie sehen ist es kein Problem, die Grilltemperatur nach Ihren Bedürfnissen zu regulieren und so den Kugelgrill entsprechend zu belüften.

Was sind für Sie weitere Pluspunkte, die für einen Kugelgrill sprechen? Wir freuen uns auf Ihre Meinung in den Kommentaren.

Interessante Magazinartikel zum Thema Grillen


Kerstin Siebentritt
verfasst von Kerstin Siebentritt

Kommentare (0)