Nach oben
Kontaktportal
Gartenmöbeltrends 2020

Natürliche Materialien oder moderne Metalle? Pastellige Leichtigkeit oder satte Herbstfarben? Geradliniges Design oder verspielte Schnörkeleien? Die Antwort lautet: 2020 ist alles möglich! Welche Trends uns durch diese Saison begleiten, zeigen wir Ihnen in diesem Magazinartikel.

#1 Recycelte Werkstoffe in neuem Glanz

Globale Themen wie Ressourcenknappheit und Klimaveränderungen beherrschen den öffentlichen Diskurs wie nie zuvor und beeinflussen auch Dinge, die uns Tag für Tag umgeben. Auch beim Kauf von Gartenmöbeln wird mehr Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein gelegt.


Mehr und mehr Gartenmöbel werden daher aus recycelten Materialien hergestellt. Allen voran Tropenholz wie Teak oder Akazie, das aus alten Booten und Häusern gewonnen und schon seit einigen Jahren im Gartenmöbelbereich wiederverwertet wird. Aber auch Kunststoff erlebt seit kurzem eine „grüne Renaissance“ in der Gartenmöbelwelt: Sitzschalen oder sogar komplette Loungemöbel werden aus gesammeltem und aufbereitetem Plastik von Land und aus dem Meer gefertigt.

Wer also auch bei Gestaltung seiner Terrasse auf mehr Nachhaltigkeit setzen möchte, wird in der kommenden Saison immer öfter auf Möbel aus recycelten Rohstoffen treffen können.

#2 Industrial Style jetzt auch Outdoor

Der Einrichtungtrend "Industrial Style" hält im Indoor-Bereich schon länger Einzug, 2020 entdeckt man die Schnörkellosigkeit und einfache Formsprache, welche vom Look alter Lagerhallen, Fabriken und anderen industriellen Gebäuden inspiriert ist, auch auf der Terrasse.


Das Zusammenspiel von Metall und Holz ist typisch industrial – die Materialien sind dabei oft im sogenannten „Used Look“ gehalten. Kratzer und Kerben tragen daher zur Authentizität des Looks bei. So sehen wir in der kommenden Saison vor allem Tische, Stühle und Bänke aus schwarz gepulvertem Metall kombiniert mit „Old Teak“. Kufengestelle sind sowohl bei Tischen als auch Gartenstühlen typisch für die industrielle Formensprache. In unserem Sortiment finden Sie eine Vielzahl von Kufentischen und Kufenstühlen von Herstellern wie OUTLIV., Stern und LaForma.

Auch Accessoires im Industrialstyle wie schwarz gepulverte Metallregale sowie Kissen aus grobem Leinen oder abgenutzten, braunen Leder unterstreichen den Look.

#3 Grob gewebte Stoffe und haptische Texturen

Kein anderes Material verleiht der heimischen Terrasse so sehr ein Wohnzimmer-Flair wie Textil. Als das „Sofa“ für Draußen fungiert die Lounge schon einige Jahre als eine Erweiterung des inneren Wohnraums. Neben vollkommen mit stoffbezogenen Loungemöbeln und innovativen Textilien, wie Sunbrella oder Olefin, gibt es diese Saison eine weitere Neuerung in Sachen Stoff: Erstmals kommen die Polster und Bezüge in gröberen Webungen daher – so wie man es bisher nur von Indoor-Polstermöbeln kennt.


Der grobe Webstoff, der fast schon an Tweed erinnert, ist unter anderem in der neuen Kollektion von 4Seasons, aber auch bei SUNS, Apple Bee, Zebra und Stern zu finden.

Allgemein gibt es 2020 viel mehr „Gefühl“: Egal ob Textilien oder andere Materialien, wie Holz oder Kunststoff – haptisch auffällige Oberflächen, welche man nicht nur fühlen, sondern auch sehen kann, spielen diesen Sommer eine große Rolle auf der Terrasse.

#4 Extravagante Tischgestelle

Vier Beine, eine Platte – fertig ist der Tisch. Das war mal! 2020 haben wir genug von langweiligen Vierfuß-Tischgestellen und bewundern die extravaganten Tischgestelle aus den diesjährigen Kollektionen der Premium-Gartenmöbel-Hersteller. Das Angebot reicht von minimalistischen Säulengestellen in der Mitte der Platte über industrielle Kufengestelle bis zur außergewöhnlichen „Cross“-Variante, bei der ein Kreuz das Tischbein bildet.


Entscheidend bei der Wahl des richtigen Gestells ist die benötigte Beinfreiheit und natürlich die gewünschte Optik. Bei allen mittig platzierten Beinen kann man rund um den Tisch gut sitzen, jedoch ist die Beinfreiheit etwas eingeschränkt. Bei Tischbeinen, die eher am äußeren Rand der Platte befestigt sind, profitiert man von hoher Beinfreiheit, allerdings kann man an diesen Stellen nur schlecht einen zusätzlichen Sitzplatz schaffen.

#5 Zart wie Bonbons – Gartenmöbel in Pastell

2020 schlägt unser Herz für Pastellfarben - Neo Mint wurde sogar vom Trendinstitut WSGN, zur bedeutendsten Farbe 2020 gekürt.


Durch den hohen Weißanteil wirken Pastelltöne stets freundlich, sanft und zurückhaltend. Je mehr Weiß enthalten ist, desto gedämpfter wirkt der Ton. Allerdings schaffen es Gartenmöbel in Pastell dennoch dezent Farbe auf Terrasse, Balkon und Co. zu bringen. So kann eine einzelne Gartenbank oder eine kompakte Sitzgruppe als auffälliger, aber nicht zu schriller Eyecatcher dem Garten schon das gewisse Etwas verleihen.
Neben Gartenmöbeln kann man den Garten oder den Balkon natürlich auch mit Accessoires in eine zarte Farbgebung tauchen. So sind pastellfarbene Kissen, Auflagen oder Deko-Objekte ideal dazu geeignet, die Terrasse aufzuhübschen. Wer helle Gartenmöbel bevorzugt, aber keine schneeweißen Möbel möchte, trifft mit Outdoor-Möbeln in Pastellfarben dieses Jahr eine perfekte Wahl.

#6 So bringen Sie Licht ins Dunkle – Smarte Beleuchtung für Außen

Was gibt es Schöneres als an einem lauen Sommerabend bis spät in die Nacht draußen zu sitzen? Richtig - nichts! Und mit der passenden Außenbeleuchtung schaffen Sie neben nützlichen Lichtquellen auch stimmungsvolle Atmosphäre auf Ihre Terrasse. Ob Hänge- oder Tischleuchte, Lichterketten oder Laternen – in der kommenden Saison bieten wir ein breites Sortiment an Outdoorbeleuchtung. Besonders angesagt sind diesen Sommer moderne, schnörkellose Artikel aus Edelstahl oder Alu-Druckguss sowie zunehmend auch romantische Vintageleuchten mit LED-Filamentlampen in Glühbirnenoptik. Unabhängig vom Design sind die Outdoorlampen 2020 natürlich smart: Diese lassen sich problemlos in das Smart-Home-System einbinden und sowohl über Sprachsteuerung mithilfe von Siri, Alexa und Co. als auch automatisiert in gewünschter Helligkeit und Lichtfarbe ein- und ausschalten.


#7 Bohemian Rhapsody – Kräftige Herbsttöne & Ethno-Muster

Nicht nur bei Polsterauflagen, Kissen und Accessoires, sondern auch bei Gartenmöbeln selbst zeigt sich mehr und mehr der Trend zum Boho-Chic. Textilien trumpfen mit exotisch-folkloristische Ethno-Mustern auf und die Möbel selbst zeigen sich von ihrer verschnörkelten Seite in natürlichen Materialien.


Ob loungige Rattanmöbel, mit Schnitzereien verzierte Teakholz-Möbel oder chillige Hängesessel – die Trendmöbel 2020 versprühen den künstlerischen Charme der Bohème.

Des Weiteren sorgen bunte Teppiche und Kissen mit Bommeln und Quasten für den Boho-Flair.

Rückenpolster von Loungesofas sind nun nicht immer nur glatt, sondern verfügen über eine charakteristische Knopfheftung. Und auch das Farbspektrum zeigt diese Saison statt kühlen Graunuancen auch kräftige Herbstfarben, wie Safran, Orange, Bordeauxrot oder Flaschengrün.<p>




Welcher Trend der Gartenmöbelsaison 2020 gefällt Ihnen am besten? Wir sind gespannt auf Ihre Meinung! Antworten Sie uns einfach im Kommentarfeld.

Kommentare
Nächster Artikel
Holz imprägnieren
Vorheriger Artikel
Wintergrillen