Ratgeber
Rund um den Garten
Unkraut mit Unkraut bekämpfen

Brennnesseljauche gegen Unkraut

Alexandra Lindert
|
03.04.2017
|
2 Min Lesezeit
TODO:
Alexandra Lindert
03.04.2017
|
2 Min Lesezeit

Die Brennnessel – oftmals selbst als Unkraut bezeichnet – soll als Jauche oder Sud verarbeitet gegen anderes unliebsames Unkraut wirken. Wir haben es getestet.

Brennnesseljauche gegen Unkraut

Ukraut mit Brennnesseln beseitigen, funktioniert das? Ja! Grund hierfür ist die in den Brennhaaren enthaltene Ameisensäure, die auch für das typische Brennen auf der Haut sorgt. Im vorliegenden Test wurde eine Brennnesseljauche aus dem Fachhandel verwendet. Sie können den Sud aber auch selbst herstellen. Im Folgenden schildern wir die Zubereitung der Brennnesseljauche als Unkrautvernichter und wie Sie damit Unkraut ohne Chemie entfernen.

Anleitung: Brennnesseljauche herstellen

Sie brauchen:

  • 1 kg frische Brennnesseln mit Stängel
  • 10 Liter Wasser
  • Behälter (z.B. Eimer, alter Topf, o.ä.)
  • Gießkanne
  • Brennnesseln mit Wasser in einen Behälter aufgießen.
  • Für den idealen Gärprozess den Brennesselsud an einem sonnigen Platz ca. 2 Wochen gären lassen.
  • Die Brennnesseljauche ist reif, wenn kleine Bläschen im Rahmen des an die Oberfläche steigen.
  • Verdünnte Brennnesseljauche (1 Liter auf 10 Liter Wasser) direkt auf die Pflanze gießen.

Vorteile von Brennnesseljauche

  • absolut umweltfreundlich und ungiftig
  • wirkt auch gegen Blattläuse und weiße Fliegen
  • kostengünstig

Nachteile von Brennnesseljauche

  • bei Moos Wirkung nur gering
  • zeitaufwändige Zubereitung
Brennnesseljauche gegen Unkraut Vorher Nachher Brennnesseljauche gegen Unkraut Vorher Nachher

Ergebnis

Aus unserem Test geht hervor, dass das Aufbringen der Brennnesseljauche zwar schnell und unkompliziert vonstattengeht (abgesehen von der Zubereitungszeit der Jauche). Der Effekt beim Moos-Beispiel war nach 2 Wochen jedoch nur gering. Über die Wirkungsweise gegenüber anderen Pflanzen kann deshalb keine Aussage gemacht werden. Wir bewerten damit die Unkrautvernichtung durch Brennnesseljauche mit 2,5 von 5 Sternen.

Brennnesseljauche gegen Unkraut Bewertung Brennnesseljauche gegen Unkraut Bewertung

Bewertung: 2,5 von 5 Sternen

Wussten Sie schon? Brennnesseljauche kann auch als Dünger verwendet werden. Sie können damit verschiedene Pflanzen natürlich düngen und auf Chemikalien verzichten.


Alexandra Lindert
verfasst von Alexandra Lindert

Kommentare (0)

Entdecken Sie unser vielseitiges Gartensortiment!
magazine shop products teaser
Zu unserem Shop