• 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Individuelle Fachberatung

Feuersäulen

11 Produkte - Seite 1

Beliebtheit
Niedrigster Preis
Höchster Preis
Bewertung

Feuersäulen - faszinierende Lichter

Wer schon mal an einem echten Schwedenfeuer oder einer Finnenkerze gesessen hat, war wahrscheinlich fasziniert von der Gemütlichkeit und den romantischen Lichtspielen, die diese ausstrahlen. Ist der Holzstamm allerdings abgebrannt, ist all das auch ruck zuck vergangen. Eine moderne, immer wieder verwendbare Alternative stellen unsere Feuersäulen da. Grundsätzlich versteht man unter einer Feuersäule ein Gehäuse, in das oft wunderschöne Muster und Formen eingeschnitten werden.

Viele Feuersäulen sind allein schon deswegen wahre Kunstwerke, die auch unbefeuert Ihren Garten oder Ihre Terrasse verzieren. Befeuert entfalten sie durch die kunstvollen Motive natürlich ihren vollen Reiz. Je nach Modell, können sie entweder direkt in der Säule oder in einer darauf angebrachten Schale ein Holzfeuer entfachen.

Reinigung und Pflege

Damit Ihnen Ihre dekorative Feuersäule möglichst lange erhalten bleibt, ist eine regelmäßige Reinigung natürlich wichtig. Dadurch, dass die Feuerstelle leicht zugänglich ist, können Aschereste ganz einfach mit einer Metallbürste entfernt werden. Wir empfehlen keinen Plastikbesen zu verwenden, da dieser schmelzen kann, falls in der Asche noch glühende Rückstände sind. Natürlich können Sie die Schale auch mit einem Papier-Küchentuch auswischen. Starkes Schrubben oder gar Einseifen sollten Sie unterlassen. Dies könnte zu Kratzern, Flecken oder Farbveränderungen führen.

Von Zeit zu Zeit schadet es natürlich nicht die Feuersäule etwas gründlicher zu reinigen. Am besten mit dem Gartenschlauch abspritzen und danach gleichmäßig abtrocknen. Grundsätzlich sind unsere Produkte zwar witterungsbeständig, wir würden aber dennoch empfehlen die Feuersäulen mit einer Folie oder Plane vor starkem Regen zu schützen. Frost gefällt Eisen und Stahl zwar auch nicht sehr, doch besonders Tongemische sollten vor niedrigen Temperaturen gerettet werden.

Vielfältig einsetzbar

Olympische Fackel oder Gartendeko. Sehen Sie selbst, was Sie mit unseren Produkten alles anstellen können.

Design

Auf das System – unten Säule, oben Schale – setzt zum Beispiel unser beliebter Hersteller Outliv. Lodert das Feuer in der Schale dieses hochwertigen Produkts, erinnert das ein wenig an das berühmte olympische Feuer. Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Magazinartikel Fire Pit.

Material

Outliv produziert Feuersäulen aus Eisen, Stahl und Clayfibre, ein Glasfaser-Ton-Gemisch, das sehr leicht und besonders robust ist. Auch was die Höhe angeht, gibt es verschiedene Ausführungen. Je nach dem ob Sie eher eine halb-hohe Feuersäule für Ihren Lounge Bereich auf der Terrasse oder eine hohe Feuersäule für Ihre Outdoor-Bar bevorzugen, garantiert ist, dass Sie damit die Atmosphäre jeder Grill-Party bereichern werden.

Die Outliv Feuersäulen aus Clayfibre bestechen übrigens durch ihren Rahmenartigen Unterbau, der gleich den perfekten Aufbewahrungsplatz für das Feuerholz liefert. Das ist nicht nur praktisch, sondern wirkt zusammen mit den aufgeschlichteten Holzscheiten richtig stylisch. Ist eine Feuersäule aus Stahl ständig der Witterung ausgesetzt, kann es passieren, dass sie sich mit einer leichten Rostschicht (Edelrost) überzieht. Dieser gleichmäßige Überzug, Patina genannt, verleiht ihr einen rustikalen Touch, den kein Designer besser hinbekommen könnte.

Zweckentfremden ist erlaubt

Aber eignet sich so eine Schale eigentlich nur für „herzerwärmende Holzfeuer-Lichtspiele“ oder kann man sie auch noch anderweitig verwenden? Vielleicht kam Ihnen beim Anschauen der verschiedenen Modelle auch schon selbst der Gedanke: „Mensch, das wär‘ doch eine schöne Pflanzschale“. Unsere Antwort: „Egal ob mit Blumen bepflanzt oder mit nicht welkenden Gegenständen wie zum Beispiel Kerzen dekoriert, Feuerschale ist gleich Dekoschale! Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt!“

Und was, wenn ich kein Holz verwenden will?

Die entspannte Atmosphäre eines Feuers mögen wir zwar alle, aber viele empfinden den Rauch eines echten Holzfeuers als störend. Wer außerdem noch auf die wärmende Wirkung des Feuers verzichten kann, hat die Möglichkeit den Feuerkorb mit einem oder mehreren Brennpastebehältern zu bestücken. Auch Bioethanol kann eine Alternative sein. Beide Brennstoffe liefern eine romantische Flamme, die kaum Wärme abstrahlt und annähernd geruchsneutral verbrennt.